Run walk flag
Outdoor & Natur

VIA FERRATA: "La Miccia"

Lago Maggiore
0,25 km
Pfadlänge
167 m
Höhenunterschied
1-3 Stunden
Dauer der Route
Fachstand
Schwierigkeitsgrad der Route

Der Klettersteig „La Miccia” wurde von der Gemeinde Baveno dank der Finanzierung aus der GAL Laghi e Monti Ausschreibung und der engen Zusammenarbeit mit der CAI Sektion von Baveno gebaut; er wurde im Juni 2020 eingeweiht.

Diese Variante verläuft parallel zum ersten Drittel des Klettersteigs „Picasass” und vereinigt sich mit diesem auf der Aussichtsterrasse, wo sich das Gipfelbuch für beide Klettersteige befindet.

Der Weg, der zum Anfang führt, geht kurz vor dem Beginn des Klettersteigs “Picasass” ab. Sie steigen einige Meter nach rechts ab, queren einen Geröllhang und steigen 10 Minuten lang bis zum Fuß der Startplatten ab.

Dieser Klettersteig ist deutlich schwieriger als der „Picasass“-Klettersteig und sollte nicht unterschätzt werden; Es ist wichtig, physisch gut vorbereitet zu sein, um die langen überhängenden Teile zu überwinden, bei denen die Arme an den Steigbügeln bei fehlender Technik ermüden können. Zum Ausruhen an überhängenden Abschnitten empfehlen wir ein kurzes Verbindungsmittel oder die Verwendung eines 30 cm langen Rings aus einer Schnur mit 8 mm Durchmesser, dessen eines Ende an der Serviceschlaufe des Gurtes befestigt ist und an dessen anderem Ende ein Karabiner mit breiter Basis angebracht ist, mit dem Sie sich am Steigbügel sichern können, um Ihre Arme zu entlasten.

Der Klettersteig beginnt mit einem längeren senkrechten Abschnitt auf leicht geneigten Platten, bei dem das Vorankommen hauptsächlich durch Haften erfolgt, es gibt keine Steigbügel, nur das Stahlseil zum Selbstsichern.  In diesem Abschnitt ist es ratsam, durch den Wechsel von reinem Klettern und Armzug am Seil voranzukommen.  Eine kurze Querung führt zu einer Passage auf einem glatten Granitbauch, und dann geht es weiter mit abwechselnd kurzen Traversen und senkrechten Abschnitten, weiterhin ohne Steigbügel.

Eine leicht bergab führende Traverse führt Sie unter den ersten Überhang von etwa 15 Metern, wo die Steigbügel zu finden sind, die in diesen Abschnitten für das Vorankommen unverzichtbar sind.  An dessen Ausgang geht es weiter auf einem Grat, der zu einem weiteren überhängenden Abschnitt von 4-5 Metern mit einem flachen Ausstieg führt, der weiter nach rechts zu einem weiteren Überhang von 7-8 Metern mit einem charakteristischen Seitentraversen-Ausstieg auf der rechten Seite führt.  Ab hier geht es leichter weiter und in kurzer Zeit erreichen Sie die Aussichtsterrasse, in die der Klettersteig „Picasass” mündet, wo sich das Gipfelbuch befindet.

Um den Klettersteig zu erreichen, folgen Sie der Beschilderung nach Tranquilla, wo Sie in der Nähe des gleichnamigen Campingplatzes die Wegweiser für den Pfad VM3 – VM3b finden

REGOLAMENTO VIA FERRATA

Live
Partlycloudy day
Teilweise Bewölkt
13,3°
28831 - Baveno (VB)

45.9123877, 8.49791435

45.9123877, 8.49791435

Nahe

Entdecken Sie Orte, Erlebnisse und Aktivitäten in der Nähe

Run walk flag
Klettersteige

VIA FERRATA: "Picasass"

Lago Maggiore
Show theater masks
Dörfer

Baveno

Seen
Show theater masks
Glaube

Kiche der Heiligen Gervaso und Protaso

Sehenswürdigkeiten
Run walk flag
Trekking

STRECKE FOR ALL - Baveno

Lago Maggiore