Run walk flag
Outdoor & Natur

VIA FERRATA: "Walserfall"

Valli dell'Ossola
0,70 km
Pfadlänge
325 m
Höhenunterschied
1-3 Stunden
Dauer der Route
Fachstand, Difficile
Schwierigkeitsgrad der Route

Empfohlener Zeitraum: MÄRZ-OKTOBER

Der Klettersteig WALSERFALL verläuft entlang der Felswand, die den Agàro-Wasserfall umgibt, flussabwärts des gleichnamigen Sees, bis er Piodacalva erreicht, eine Handvoll Hütten und Ställe, die auf einem weiten, aussichtsreichen Felsbalkon liegen.  Wir befinden uns im Walserland und als Hommage an dieses alte und weise Volk der Berge wurde der Name WALSERFALL vergeben, als eine Art Wortspiel aus den Wörtern “Walser” und “Wasserfall“.

Der Zugangsweg (Code H00 nach Osso) beginnt hinter der alten Molkerei und ist durch spezielle Schilder gekennzeichnet.  Von der Straßenbrücke in Osso folgen Sie einem kleinen Weg, der am Fluss entlang führt, bis Sie den Ausgangspunkt des Klettersteigs erreichen.

Von Piodacalva, dem Endpunkt des Klettersteigs, kehren Sie in etwa 50 Minuten nach Croveo zurück, indem Sie dem Wegcode H06 folgen.  Alternativ führt von Mollio ein Weg hinunter nach Ecchio und dann zum Dorf.  Diese Pfade haben einige exponierte, ungeschützte Abschnitte, die man aufmerksam begehen sollte.

Wunderbare Aussicht entlang des schönen Wasserfalls des Rio de Agaro.

Die schwierigsten Abschnitte befinden sich in der Wand “dei tetti”, die eine lange, sehr luftige Querung aufweist, und in der letzten Wand, die nach Piodacalva führt, aufgrund einer ziemlich sportlichen und sehr ausgesetzten überhängenden Passage.

WICHTIGE WARNHINWEISE

Die Via Ferrata ist ein hauptsächlich künstlich angelegter Weg, der steile Felswände erklimmt, die mit Stahlseilen und im Fels verankerten Stufen ausgestattet sind.

Unerlässlich sind Erfahrung in den Bergen, eine gute körperliche und technische Vorbereitung mit der Gewohnheit, Leerstellen zu überwinden, und die Kenntnis der Aufstiegstechniken.  Für diejenigen, die die  Vie Ferrata noch nie bestiegen haben oder mehr Sicherheit brauchen wird empfohlen, von einem professionellen Bergführer der IVBV (Internationalen Vereinigung der Bergführerverbande) begleitet zu werden.

Es ist obligatorisch, eine vollständige und spezifische persönliche Ausrüstung für diese Tätigkeit zu besitzen und deren korrekte Verwendung zu kennen:

  • Kletterhelm
  • Einen Klettergurt, der perfekt gesichert und an der Taille angezogen ist und Beinschlaufen Selbstverankerungsset mit Klettergurt
  • Handschuhe
  •  
  • Ein zusätzliches, bereits am Auffanggurt befestigtes Sicherungsseil wird empfohlen.

Denken Sie daran, dass auf einem Klettersteig die Erschütterungen durch einen Sturz extrem heftig sind, aus diesem Grund ist die Verwendung eines Klettergurtes obligatorisch.

Design- und Konstruktionsmanagement: Ing. Romina Marani – Geol. Alessandro Pirocchi

Koordination der Implementierung: Alpi-Vert di Dalla Gasperina Luca & C. Loc. Nusiglie 44 10080 Locana (TO)

Abschließende Verfolgung und Implementierung: Bergführer Burlone Giuseppe, Bergführer Ferrari Tazio, Bergführer Garanzini Pietro, Bergführer Pettinaroli Paolo, Bergführer Sacco Giorgio

Weitere Informationen: https://www.piemonteoutdoor.it/it/attivita/ferrata/ferrata-walserfall

Live
Fair night
Schönes Wetter
13,3°
28866 - Premia (VB)

46.303303637974, 8.3673763275147

46.303303637974, 8.3673763275147

Nahe

Entdecken Sie Orte, Erlebnisse und Aktivitäten in der Nähe

Swimming pool
Wasser & Termen

Die Thermen von Premia

Berge
Show theater masks
Dörfer

Premia

Berge
Show theater masks
Museen

Museo Mineralogico Don Giovanni Bonomo

Sehenswürdigkeiten
Show theater masks
Dörfer

Baceno

Berge