Schneeschue
print this page

c - SNOW TREK - n.1: Vigezzo Tal - PANORAMARING VON PIANA DI VIGEZZO

Herrlicher Ringausflug um La Cima, für eine Panoramawanderung im Angesicht der schneebedeckten Gipfel des Val Grande und des Monte Rosa

Start- und Zielort: Piana di Vigezzo, Bergstation der Seilbahn (1726 m)
Maximale Höhe: 1740 m
Höhenunterschied: etwa +200 m insgesamt (nicht durchgehend)
Entfernung: insgesamt 3 km
Laufzeit ohne Pausen: insgesamt 1 Stunde und 30 Minuten
Ausschilderung: weiß-rote Schilder “Colma di Fuori” “Colma di Dentro” MTB-Schilder
Anfahrt: in 18 km Entfernung von Domodossola. Strada Statale 33 del Sempione 33 Ausfahrt Masera. Der Beschilderung zur Strada Statale 337 della Valle Vigezzo bis zur Gemeinde Santa Maria Maggiore folgen und weiter in Richtung Craveggia, Loc. Prestinone – Piana di Vigezzo.

Die Route:

Man geht hinauf zur Gondelbahn der Fraktion Prestinone di Craveggia zur Piana di Vigezzo. Nach der Ankunft auf dem Schnee geht man rechts um das Gebäude herum, um den Weg einzuschlagen, der leicht bergab unterhalb der Kabel der Gondelbahn passiert und vor die schöne kleine Kirche führt.
Der Weg, gut zu erkennen, führt weiter auf einer scheinbaren Ebene in Richtung einiger, bereits zu sehender Häuser. Nachdem man diese erreicht hat, hält man sich rechts, vorbei an der kleinen Siedlung und läuft weiter auf dem nun mehr oder weniger festgestampften, aber intuitiven Weg (Schild “M25 Colma di Fuori”). Der Weg führt immer sacht weiter, ohne Kreuzungen mit Panoramaausblicken auf die linke Seite auf das Val Vigezzo und auf die Hauptgipfel des Val Grande. Dabei führt der Weg häufig durch Bäume hindurch. Wenn man eine freie Fläche erblickt, kommt man auch an die erste Gabelung.
Links ist unten eine Alm zu erkennen; rechts führt ein Weg nach La Cima, während unsere Route weiter gerade und eben verläuft (Schild “Colma di Dentro”).
Vor dem Weiterlaufen ist es Pflicht, innezuhalten und das Panorama zu bewundern, das die anderen Gipfel des Massivs des Monte Rosa (4634 m.) umschließt.
Die Strecke führt nun in eine Wald, der immer dichter wird. Kurz nach dieser Gabelung trifft man auf die einzige Kreuzung: hier müssen Sie sich links halten, leicht bergab (wenig vor dem kleinen MTB-Schild). Man geht um den gesamten Grat herum und läuft erneut der Sonne entgegen. Schließlich erreicht man einige Almhütten, die auf der Colma di Dentro verteilt sind.
Es geht in Richtung des nächsten Pfeilers der Skianlage, wo sich einige weiß-rote Schilder befinden; man folgt keiner dieser Ausschilderungen , sondern nimmt die graduelle, nicht ausgeschilderte Piste, die flach weiterführt.
Die Route, die nun enger und weniger panoramisch als der vorherige Abschnitt wird, aber weiterhin eindrucksvoll ist, zieht sich in die Länge, wobei sie immer sacht und ohne Gabelungen weiterführt. Im Laufe des Gehens öffnen sich Ausblicke in Richtung Cima Trubbio, die unter den Kabeln der Gondelbahn, die zur Cima 2 hinauffährt, hindurch, rechts zu sehen ist, wenn man den Blick hebt.
Wenn sich die Route kurz aufbäumt, biegt man auf den Rand der Strecke, die von der Cima 2 kommt. Seien Sie vorsichtig, überqueren Sie sie und kehren Sie zur Station der Gondelbahn zurück.

Tipps für die Baby-Schneeschuhwanderer
Dies ist ein einfacher Ausflug ohne Höhenunterschiede und Schwierigkeitsgrade, der auch für jüngere Kinder geeignet ist. Nach Erreichen der Panoramagabelung öffnen sich weite Hochebenen, auf denen man spielen und rutschen kann, sowie auf dem Colma di Dentro.
Unter bestimmten Schneebedingungen ist die Piste durch das Präparieren der Spur auch ohne Schneeschuhe zu bewältigen. Es ist ratsam, sich mit einer Karte oder einer App auszurüsten, um die zahlreichen Gipfel, die während des Auslugs zu sehe sind, zu erkennen!

KONTAKTE FÜR TOURISTISCHE INFORMATIONEN
PIANA DI VIGEZZO
Via Carlo Fornara Pittore 13 – 28852 Fraz. Prestinone di Craveggia (VB)
Tel. +39 351 6333560 / +39 345 8587040
Email:

www.pianadivigezzo.it

Wegmacher: Franco Voglino, Annalisa Porporato und Nora Voglino
Autoren von Texten: Franco Voglino und Annalisa Porporato

S