print this page

SACRO MONTE DI ORTA - Orta San Giulio

Hoch auf dem Felsvorsprung über dem Lago d'Orta, wo die Vegetation sich mit spektakulären Ausblicken auf den See abwechseln, führt der Rundweg durch Gärten und Waldgebiete zwischen den zwanzig Kapellen des Sacro Monte, in deren Innenräume anhand von Skulpturen und Gemälden die Episoden des Lebens des Heiligen Franziskus in Anlehnung an das Leben von Jesus dargestellt sind.
Der erste Plan der Gemeinde, einen Religionsweg ähnlich wie der des Sacro Monte von Varallo zu erstellen, geht auf das Jahr 1583 zurück, doch erst 1590 wurde er durch den Abt von Novara Amico Canobio unter der Leitung des Kapuzinerarchitekten Cleto aus Castelletto Ticino in die Tat umgesetzt. Cleto war es auch, der die Verteilung der architektonischen Elemente in der Naturlandschaft und die szenischen Öffnungen zum See festlegte. Die von sehr realistisch wirkenden Statuen und Gemälden belebten Szenen stehen sowohl in sehr intimen und natürlichen Umgebungen aus dem frühen 17. Jahrhunderts als auch in lebhaften barocken Theaterszenen aus dem Ende des Jahrhunderts, die Werke der bedeutenden Künstlern wie die Fiammenghini, Morazzone, Cristoforo Prestinari, die Brüder D’Enrico, Dionigi Bussola und vielen anderen sind.
Der Rundgang endet an der San Nicolao-Kirche, einem präromanischen Gebäude, das die alte Holzfigurengruppe der Madonna della Pietà (14. Jahrhundert) beherbergt, und das im Laufe des 17. Jahrhunderts nach Vorbild der unteren Basilika von Assisi komplett umgebaut wurde. Die Schönheit der Landschaft und die Stille des Ortes verschmelzen hier optimal mit der franziskanischen Spiritualität.

KONTAKTE

Ente di gestione dei Sacri Monti, Riserva speciale del Sacro Monte di Orta
Località Sacro Monte
28016 Orta San Giulio
Telefon: + 39 0322 91196
E-mail:

Web Site: http://www.sacrimonti.org

Wallfahrtsort - Kloster der Franziskanerbrüder
Telefon: +39 0322 90149
E-mail:

Web Site: http://www.conventomontemesma.it

Comuni
ORTA SAN GIULIO
Allegati
AnhangGröße
ORTA-MAP.pdf1022.22 KB
GardenTourism.pdf2.78 MB