Run walk flag
Outdoor & Natur

STRECKE FOR ALL - Orta San Giulio/Pella/Madonna del Sasso

Lago d'Orta
7,00 km
Pfadlänge
20 m
Höhenunterschied
3-6 Stunden
Dauer der Route
Leicht, Touristisch
Schwierigkeitsgrad der Route

DIE REISEROUTE IST FÜR TOURISTEN MIT BESONDEREN BEDÜRFNISSEN ZUGÄNGLICH (Projekt "FÜR ALLE Tourismus für alle alle Touristen")

Mindestdauer: 1 Tag
Schwierigkeitsgrad der Route: Niedrig
Länge der Route in km: 7 km

BESCHREIBUNG DES ORTS
Orta San Giulio ist ein bezaubernder mittelalterlicher Ort. Er liegt eingebettet auf einer Halbinsel im Orta-See, in dem er sich mit seinen antiken Bauten und den unzähligen Kirchen und einer Abfolge aus Geschäften und kleinen Tavernen spiegelt: von der Piazza Motta, Salon der Ortschaft, mit dem Palazzo della Comunità aus dem 16. Jahrhundert, den Arkadenbauten und dem herrlichen Ausblick auf die Isola di San Giulio über die Gärten der Villa Bossi bis nach Legro mit seinen Gemälden auf den Häuserfassaden.
Von Orta ist es möglich, mit dem Boot die Isola di San Giulio zu erreichen, auf der sich das Klausurkloster und die Kirche befinden. Weiter ist dort der Sacro Monte, der sich in einem landschaftlich außergewöhnlichen Kontext auf einem bewaldeten Vorgebirge, das sich in den Orta-See vorschiebt, befindet, zu besichtigen. Zwanzig Kapellen inmitten der Natur illustrieren mit Skulpturen und Gemälden die Episoden des Lebens des Heiligen Franziskus. Diese sind entlang einer Strecke verteilt, die sich auf den Gipfel des Berges schlängelt und spektakuläre Ausblicke auf den See und auf die Isola di San Giulio bietet.

INFORMATIONEN

PARKPLÄTZE:
Um auf die Piazza Motta, Herz der Ortschaft Orta mit Blick auf den See zu gelangen, ist es möglich in die ZTL-Zone (Umweltzone) zu fahren. Zuvor ist es allerdings erforderlich, die Erlaubnis unter nachfolgendem link zu beantragen. Hier gibt es einige Behindertenparkplätze im Largo Gorla und in der Via Fontana (in der ZTL-Zone), in der Via Panoramica (außerhalb der Ortschaft), Via Fava und auf den Parkplätzen Prarondo und Semar (in der Nähe der Ortschaft).
Es ist möglich, auf den den Anwohnern vorbehaltenen gelben Linien zu parken. Die blauen hingegen sind gebührenpflichtig. Wenn der Fahrer behindert ist, kann er das Auto direkt auf der Piazza Motta (unter dem Hotel Orta) abstellen. Für alle Informationen kontaktieren Sie bitte die Gemeindepolizei.

GEMEINDEPOLIZEI:
Email: ufficiopolizia@comune.ortasangiulio.no.it - pec: polizialocaleorta@lwcert.it
Tel: +39 0322-911972 (int. 8) - Mobil: +39 3341067671 - Mobil: +39 3665408735

TOURISMUSBÜRO:
Via Panoramica – Orta San Giulio - Tel. +39 0322 905163
E-mail: infoturismo@comune.ortasangiulio.no.it

NAVIGAZIONE LAGO D’ORTA
Via Curotti 36 - 28887 Omegna (VB) - Tel. +39 345 5170005 +39 329 3431378
Email: info@navigazionelagodorta.it

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Es wird empfohlen, wenn möglich, zu Beginn der Via Fava Nr.1 zu parken. Auf diese Weise erreicht man durch einige sehr charakteristische Straßen laufend die Piazza Motta, Herz der Ortschaft Orta.
Alle Straßen der Ortschaft sind aus Kopfsteinpflaster und daher mit einem manuellen Rollstuhl recht schwierig zu befahren. In der Mitte der Straßen gibt es gepflasterte Kanäle (etwa 50 cm breit), die teilweise die Schwierigkeit mindern. Um auf die Piazza zu gelangen, bestehen keine besonderen Gefälle. Die Piazza Motta verfügt über ein Steinpflaster und bietet eine hervorragende Erreichbarkeit. Es gibt unzählige Restaurants, die auf den See blicken und der Großteil weist keine architektonischen Barrieren auf. Der restliche Teil der Ortschaft liegt in der Höhe. Um dorthin zu gelangen gibt es Treppen oder kleine Kopfsteinpflasterstraßen mit einem erheblichen Gefälle.
Von der Piazza Motta ist es möglich, die Isola di San Giulio mit einem Boot zu erreiche. Der Landungssteg hat eine Breite von 60 cm. Die Insel ist allerdings nicht zugänglich, da es für alle Zugänge Stufen oder Treppen gibt; es ist jedoch möglich, das Boot zu verlassen und Orta San Giulio vom kleinen Landesteg zu bewundern.
Eine alternative Route ist per Boot von Pella nach Orta zu fahren. Dieses erreicht und passiert auch die Isola di San Giulio. Pella ist eine Ortschaft, die sich auf dem Westufer des Sees mit einem reizenden Seeufer, von wo aus man Orta betrachten kann, befindet. Der Anlegesteg von Pella, der einfach mit dem Auto zu erreichen ist, befindet sich in 20 m Entfernung vom Parkplatz in der Via Lungolago. Diese Route weist die Besonderheit auf, größere Parkmöglichkeiten in bequemen Bereichen zu bieten und die Kopfsteinpflasterstraßen von Orta zu vermeiden, da man mit dem Boot direkt auf die Piazza Motta gelangt und die Insel und die Dörfer aus einer anderen Perspektive bewundern kann. Die Boote der Navigazione Lago d’Orta verfügen über Plattformen, die den Einstieg erleichtern und Platz für Menschen mit Behinderungen bieten. Mit den Booten der Navigazione Lago d’Orta ist es möglich, Kreuzfahrten mit Abfahrten von unterschiedlichen Stellen des Sees zu unternehmen und bis nach Omegna zu gelangen. Von den 12 Anlegestegen sind nur der des Hotel Giardinetto und der von Oira und Ronco, die Schwierigkeiten aufgrund der Abschottung der Ortschaften aufweisen, nicht zugänglich.
In etwa 2 km Entfernung vom Zentrum von Orta ist es möglich, den Sacro Monte di Orta zu erreichen. Es handelt sich um einen monumentalen Komplex, der dem heiligen Franziskus geweiht ist. Er befindet sich auf einem Hügel, von dem man eine herrliche Aussicht auf den See und die Insel genießen kann. Hier gibt es 20 Kapellen, die in der Reihenfolge des Lebens des “armen Mannes aus Assisi” angeordnet sind und auf einem Pfad, auf dem der Besucher die Fresken, die Statue und den naturalistischen Aspekt bestaunen kann, aufeinanderfolgen. Es besteht die Möglichkeit, das Auto (mit dem Behindertenausweis) innerhalb des Sondernaturschutzgebietes des Sacro Monte abzustellen. Die Strecke ist mit einem Begleiter auf gestampftem Boden machbar, aber es gibt kleine Stufen, Unebenheiten des Bodens und ein mäßiges Gefälle. Die Strecke ist von der Kapelle 1 bis 7 machbar. Die Strecke von der Kapelle 7 bis zur Kapelle 13 bis zur Kirche SS. Nicolao e Francesco ist unbefestigt, auf Rasen und Kopfsteinpflaster.
Kontaktieren Sie für weitere Informationen die Verwaltungsbehörde der Sacri Monti – Tel. +39 0322911 info.orta@sacri-monti.com www.sacrimonti.org
Eine Alternative zum Auto, um auf den Sacro Monte zu gelangen, ist der kleine Zug mit Abfahrt vom Platz vor dem Tourismusbüro (Tel. +39 366 4099607). Mit ihm ist es auch möglich, Legro (Ortsteil von Orta) zu erreichen, in dem Sie die wunderschönen Wandmalereien, die die Mauern der Häuser schmücken, bestaunen können. Diese Wandmalereien haben Kinofilme, die vor allem am Orta-See und in der Umgebung gedreht wurden, zum zentralen Thema. Einige Wandmalereien wurden zudem vom Landsmann und Dichter Gianni Rodari inspiriert.
Ein weiterer Ort, von dem Sie den Orta-See bewundern und ein atemberaubendes Panorama von oben betrachten können, ist die Wallfahrtskirche Madonna del Sasso. Zu ihr gelangt man, mit dem Auto, das man in der Nähe der Wallfahrtskirche parken kann. Die Strecke weist ein mit der Hilfe eines erfahrenen Begleiters machbares Gefälle auf.
Vom Platz gegenüber der Kirche ist es möglich, die Panoramaaussicht zu bewundern. Die Wallfahrtskirche hingegen weist architektonische Barrieren (Stufen) auf. Die Wallfahrtskirche befindet sich an der Via Panoramica in Madonna del Sasso und liegt etwa 30 Minuten vom Zentrum von Orta (19 km) entfernt. Für Info Tel. 032296163 – santuariodellamadonnadelsasso@gmail.com
Eine weitere Methode, um zur Wallfahrtskirche zu gelangen, die eine vollständige Panoramatour ermöglicht, ist der kleine Zug, der vom Zentrum in Pella abfährt. Der kleine Zug ist barrierefrei, aber es ist erforderlich, wenigsten einen Tag im Voraus Bescheid zu geben: Tel. +39 347 4883509 - treninodipella@gmail.com
Schließlich, wenn man einen Ausflug auf dem See machen möchte, organisiert während des Sommer UILDM Omegna Kurse und Ausflüge mit dem Segelboot für Personen mit Behinderungen. Für Weitere Informationen die Sektion bitte unter folgender Nummer kontaktieren: +39 0323/862249 (mit Anrufbeantworter) oder per E-Mail: uildmvb@libero.it

GESAMTBESCHREIBUNG DER ZUGÄNGLICHKEIT:
Die gesamte Route ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität zugänglich. Für Personen mit manuellem Rollstuhl wird die Anwesenheit eines Begleiters empfohlen.

Wegmacher: Fabrizio Marta - Rotex
Autor von Texten: Fabrizio Marta - Rotex

Live
Lightrain
Leichter Regen
12,1°
Orta San Giulio
28016 - Orta San Giulio (NO)

45.802477852715, 8.4067511558533

45.802477852715, 8.4067511558533

Nahe

Entdecken Sie Orte, Erlebnisse und Aktivitäten in der Nähe

Show theater masks
Villen und Gärten

Villa Bossi

Seen
Show theater masks
Glaube

Kirche Santa Maria Assunta

Sehenswürdigkeiten
Show theater masks
Dörfer

Orta San Giulio - Exzellenz-Dorf

Seen
Show theater masks
Denkmäler

Naturschutzgebiet von Orta, Monte Mesma und Torre del Colle Buccione

Sehenswürdigkeiten