Show theater masks
Kunst, Kultur & Glaube
Sehenswürdigkeiten

Museo dell’Ombrello e del Parasole

Lago Maggiore

Museumsnetzwerk: Ecomuseo del Lago d'Orta e Mottarone

Schirme in allen Variationen. Viel zu sehen, viel zu lernen

Das 1939 von Igino Ambrosini, einem Agrarwissenschaftler und Liebhaber der lokalen Geschichte, gegründete und nach dem Krieg wieder aufgebaute Museo dell’ombrello e del Parasole di Gignese (Vergante) befindet sich seit 1976 an seinem endgültigen Standort in einem kuriosen Gebäude, das die Silhouette dreier nebeneinander aufgestellter Regenschirme nachbildet. Es wurde auf Initiative des italienischen Verbandes der Regenschirmhersteller und der Freunde des Regenschirmmuseums mit Unterstützung und auf dem Gelände der Gemeinde Gignese gegründet. Das Museum beherbergt rund 1.500 Exemplare, darunter Griffe, Spazierstöcke, Regenschirme und Sonnenschirme, und erzählt die Entwicklung der Moden, die den Stil dieser Accessoires vom 19. Jahrhundert bis heute geprägt haben. Die Ausstellung umfasst auch historische Exponate wie den berühmten Schirm von Mazzini, Dokumente, Fotografien und Werkzeuge aus der Welt der Schirmmacher. Ein besonderer Bereich ist den Sonnenschirmen gewidmet. Zu sehen sind Schirme aus schwarzer Spitze mit einem Griff aus Elfenbein, aus Satin, aus Seide, aus Spitze und aus Spitze Ein Museum, das Spaß macht und fasziniert. Ein Besuch lohnt sich.

Erreichbarkeit: über Rampe erreichbar
Schulen: ja, mit einer maximalen Kapazität von 200 Personen

Credit: Archivio Fotografico Distretto dei Laghi - Lorenzo Pipi

Telefono
+39 377 0841032
Live
Cloudy
Wolkig
0,9°
Via Golf Panorama, 4
28836 - Gignese (VB)

45.861780635001, 8.5103380680084

45.861780635001, 8.5103380680084