Thema-Wanderungen
print this page

Zauber des Ortasees: Entdeckungstour Pella

Wandergebiet
Pella

Zeitraum
Ganzjährig

Anfahrt
Zum Erreichen des Ausgangspunkts, auf der Autobahn A26 in Richtung
Gravellona Toce bis zur Ausfahrt Arona fahren. Von dort weiterfahren in
Richtung Borgomanero/Gozzano: nach diesem letzteren Ort, der
Beschilderung nach San Maurizio d’Opaglio/Pella folgen.

Streckenbeschreibung
Der am Westufer des Ortasees gelegene Ort Pella gehört zu den ältesten und
geschichtsträchtigsten des Cusio. Er war schon in der Eisenzeit bewohnt, wie ein
Muldenstein beweist, der erst kürzlich am sog. Weg der Steinmetze gefunden
wurde. Daran sind verschiedene Mulden eingehauen, die sogar mit Überlaufrinnen
versehen sind und vermutlich zu Fruchtbarkeitsritualen dienten.
Der Spaziergang am See, der bis zu dem mittelalterlichen Turm an der Schiffsanlegestelle
führt, zeigt die Insel San Giulio unter einem anderen Blickwinkel. Bevor man in den
mittelalterlichen Ortskern kommt, ist der Komplex San Filiberto zweifellos einen Halt wert.
Es handelt sich um die älteste Kapelle am Westufer des Ortasees. Sobald man in den
Ort kommt, kann man gut erhaltene Gebäude aus dem 19. Jahrhundert bewundern, wie
beispielsweise das alte Krankenhaus. Im Herzen des Dorfs steht die Sant’Albino geweihte
Pfarrkirche aus dem Jahr 1516, die Gemälde, Fresken und wertvolle Malereien enthält.
In Piazza Ravedoni befindet sich der antike Waschtrog, wo die Frauen von Pella ihre
Wäsche auch dann waschen konnten, wenn der Zugang zum See wegen schlechtem
Wetter nicht möglich war. Das Vorhandensein der heute verlassenen Papierfabrik
Sonzogno ist dem Wasserreichtum zu verdanken, den der Ort besaß. Bis zum Jahr 1907
wurde hier das Papier für den Mailänder Nobelverlag hergestellt, der die Zeitung „Il
Secolo“ druckte. Bildschön ist die Brücke über den Pellino, die im Jahr 1578
erbaut wurde und den Ort mit dem Oratorium San Rocco und dem Friedhof verbindet.
Beim Weitergehen zum Ortsteil Ronco Sotto wandelt man auf einem antiken Pilgerpfad,
der den Heiligen Berg von Orta mit demjenigen von Varallo verband.

Touristeninformationen
Kirche San Filiberto - 28010 - Pella
Fremdenverkehrsbüro von Orta San Giulio: Via Panoramica - 28016 Orta San Giulio
Tel. 0322 905163 -

- www.distrettolaghi.it

KONTAKTIEREN SIE DIREKT DAS TOURISMUS BUERO VON ORTA SAN GIULIO

T