Wanderungen und Trekking
print this page

Mergozzo und Montorfano

Start
Mergozzo

Ziel
Gipfel des Montorfano

Zeitraum
Frühjahr und Sommer

Anfahrt
Zum Erreichen des Ausgangspunkts, auf der Autobahn A26 in Richtung “Simplonpass/Staatsgrenze“ bis nach Mergozzo fahren.

Streckenbeschreibung
Der Ort Mergozzo, der zu allen Zeiten als Verteidigungshochburg diente, und die Linea Cadorna als letzte überlagerte Verteidigungslinie diese Orts charakterisieren die Strecke.
Von der Bushaltestelle auf dem Platz der „alten Ulme“ geht man der Hauptstraße entlang zur Pfarrkirche. Genau gegenüber der Treppe beginnt der Weg, der zum Haus der Malteser-Ritter und dann links zur Kirche
San Marco (6 Min.) führt. Die Straße führt links daran vorbei und jenseits der Bahnlinie links an der Kapelle und an der Abzweigung zum „Garden“ vorbei zur Kapelle von Rubianco (12 Min.). Von dort zweigt man etwas links auf den breiten Pfad ab, der zum Grünen Granitsteinbruch führt (17 Min.) und geht dann weiter bis zu den Kasernen der Linea Cadorna (7 Min.). Auf der Cadorna-Straße geht man weiter bis zur Abzweigung bei den Polveriere (14 Min.) und gelangt auf einer kurzen, ebenen Strecke (4 Min.) zu den “Polveriere”. Man kehrt zur Abzweigung zurück und steigt weiter aufwärts zum Gipfel des Montorfano (30 Min.). Bevor man sich auf den Rückweg macht, ist es der Mühe wert, etwas Zeit auf die Gipfelrunde zu verwenden, wo man ein Panorama im Winkel von 360° genießen kann. Von den Relaisstationen aus führt der Weg steil nach unten, bis er die “Strusa” des alten Steinbruchs kreuzt (es handelt sich um eine Rutsche für die Steinblöcke aus dem Bruch). Von dort führt der Weg weiter bis zur Kletterschule von Montorfano (16 Min.). Von hier verläuft der Weg auf einer breiten, unbefestigten Straße bis zum Ort Montorfano (10 Min.), wo man sich in der örtlichen Trattoria stärken kann. Bei einem Rundgang durch das Dorf kann man einige charakteristische Steinhäuser entdecken, die geschickt bewahrt wurden, sowie die schöne Kirche San
Giovanni. Schließlich geht man auf der asphaltierten Straße bis zur Kreuzung mit dem Saumpfad, der wieder nach Mergozzo führt (45 Min.).

Anmerkungen
Bahnlinie Milano-Domodossola (Linie 302), Bus Nr.12 , Pfade: A0 - A56 - A58
Empfohlene Ausrüstung: Wanderschuhe

Touristeninformationen
Museo Civico Antiquarium: Corso Roma 8 - 28802 Mergozzo
Fremdenverkehrsbüro von Mergozzo: Corso Roma 20 - 28802 Mergozzo
Tel. 0323 800935 -

KONTAKTIEREN SIE DIREKT DAS TOURISMUS BUERO VON MERGOZZO

W