Wanderungen und Trekking
print this page

Lago Nero und Buscagna-Tal

Wandergebiet
Devero (VB)

Start
Piana di Devero, 1630 m ü.d.M.

Ziel
Lago Nero, 1974 m ü.d.M.

Zeitraum
Frühjahr, Sommer und Herbst. Bis zum Lago Nero ist die Strecke auch bei Schnee praktikabel.

Anfahrt
Zum Erreichen des Ausgangspunkts, auf der Autobahn A26 in Richtung “Simplonpass/Staatsgrenze“ und dann in Richtung Crodo/Baceno fahren. Nach Erreichen von Baceno, der Beschilderung zur Alpe Devero folgen.

Streckenbeschreibung
Die Wanderung beginnt auf dem Devero-Plateau. Man folgt dem ebenen Weg, der in Kürze zu den schönen Berghütten von Piedimonte führt. Man geht über eine Holzbrücke und beginnt den Aufstieg entlang dem Rio Buscagna. Der Pfad wird steil und führt in kurzer Zeit zur Misanco- Alm in 1907 m Höhe ü.d.M., die im Sommer noch mit Vieh „belegt“ ist.
Hinter den Hütten in südöstlicher Richtung gelangt man über einen leicht überwindbaren Felsvorsprung in ein kleines Tal in 1990 m Höhe ü.d.M. An dessen Ende erreicht man das Ufer des Lago Nero. Dieser herrliche See ist der natürliche Lebensraum des Bergmolchs (Triturus alpestris) und des Grasfroschs (Rana temporaria). Als Rückweg empfiehlt sich die Strecke über die wunderschöne Buscagna- Alm (der Pfad beginnt an der Südspitze des Sees). Dieser Weg bietet ein unvergessliches Panorama und führt wieder nach Piedimonte zuück, wo sich der Ring schließt.

Touristeninformationen
Fremdenverkehrsbüro von Crodo - Località Bagni - 28862 Crodo
Tel. 0324 600005 -

Ente di Gestione delle Aree Protette dell’Ossola
Villa Gentinetta, Viale Pieri 13 - 28868 Varzo
Tel. 0324 72572 -

KONTAKTIEREN SIE DIREKT DAS TOURISMUS BUERO VON CRODO

W