Thema-Wanderungen
print this page

Kreuzweg: von Domodossola zum Sacro Monte Calvario, eine Wanderung zwischen Glauben, Kunst und Natur

Wandergebiet
Domodossola

Zeitraum
Ganzjährig

Anfahrt
Zum Erreichen des Ausgangspunkts, auf der Autobahn A26 in Richtung
Staatsgrenze bis zur Ausfahr Domodossola fahren. Von dort der Beschilderung
zum Sacro Monte Calvario folgen

Streckenbeschreibung
Vom Kulturdorf in Domodossola geht man durch die zentrale Via Rosmini
und dann durch Via Mattarella zum Randgebiet der Stadt und
erreicht in wenigen Minuten den charakteristischen Kreuzweg der
Stadt: eine zu jeder Jahreszeit ideale Strecke führt zum Colle di
Mattarella (400 m ü.d.M.), wo Mitte des 17. Jahrhunderts der Sacro
Monte Calvario von Domodossola erbaut wurde. Die Strecke umfasst
fünfzehn Kapellen, in deren Innerem sich lebensgroße Statuen
befinden, die das Leiden Christi darstellen: eine wahre, äußerst wertvolle
Sammlung religiöser Kunst, die es gestattet, einen Winkel voller Frieden
und Ruhe ganz in der Nähe des Städtchens im Ossola-Tal zu entdecken.
Vom Aussichtsplateau im Park des Hlg. Bergs, das ein wahres natürliches
Belvedere darstellt, schweift der Blick über den ganzen Alpenkreis rings
um Domodossola. Der Colle di Mattarella, auf dem sich der Komplex des
Sacro Monte Calvario befindet, besitzt eine sehr antike Geschichte. Das
bezeugen einige Mulden- und Schleifsteine, die an einem Felsen gefunden
wurden, der sich in den Gärten der Padri Rosminiani befindet. Schon Ende
des 19. Jahrhunderts wurden im Verlauf von Landarbeiten einige von Steinplatten
bedeckte Gräber gefunden, die Skelette, Schwerter, Pfeile und Lanzen
enthielten. Im Jahr 1977 wurde das Bruchstück einer frühchristlichen
Marmor-Grabtafel aus dem Jahr 539 n.Chr. gefunden, das älteste Zeugnis
des Christentums im Ossola-Tal. Seit 1991 ist der Sacro Monte Calvario
ein Naturschutzgebiet der Region Piemont und wurde vor Kurzem von der
UNESCO als Welterbe der Menschheit anerkannt.

Touristeninformationen
Ente di Gestione della Riserva Naturale Speciale Sacro Monte Calvario di Domodossola
(Verwaltung des Naturschutzgebiets Sacro Monte Calvario in Domodossola)
B.ta Sacro Monte Calvario 5 - 28845 Domodossola
Tel. 0324 241976

www.sacromontedomodossola.com
Fremdenverkehrsbüro von Domodossola: Piazza Matteotti 24 - 28845 Domodossola
Tel. 0324 248265 -

KONTAKTIEREN SIE DIREKT DAS TOURISMUS BUERO VON DOMODOSSOLA

T