Thema-Wanderungen
print this page

Formazza-Tal (Pomatt)

Wandergebiet
Formazza

Zeitraum
Juni bis September

Anfahrt
Zum Erreichen des Ausgangspunkts, auf der Autobahn A26 in Richtung Simplonpass/
Staatsgrenze fahren. Dann der Beschilderung nach Crodo, Premia und Formazza (Pomatt) folgen.

Streckenbeschreibung
Der schönste, mächtigste Wasserfall der Alpen: der Tosa-Wasserfall ist mit 143 Meter Höhe der zweithöchste Wasserfall Europas. Die maximale
Breite beträgt am Fuß des Falls 60 Meter.
RIALE - Herbach: oberhalb des Wasserfalls geht das Tal recht eben weiter bis nach Riale (Herbach), wo die Almwiesen den Vorrang haben. Über die ruhige, stille Talmulde wacht auf einem kleinen Felsvorsprung das helle Kirchlein, das dort zum Gedenken an das Oratorium von Morasco errichtet wurde, das in den Gewässern des Morasco- Stausees versunken ist. Man startet am Parkplatz von Riale di Formazza auf der asphaltierten Straße, von der man das Walserdorf Riale (Herbach) bewundern kann. Man geht auf ebenem Weg weiter bis zu den Kehren, die ohne Schwierigkeiten zum Staudamm führen. Im Winter stellt GSH SEMPIONE 82 Schlitten für die Abfahrt auf der Langlaufpiste von Riale zur Verfügung.

Anmerkungen
Bodenbeschaffenheit: Asphaltierte Straße für Fußgänger und Rollstühle.

Touristeninformationen
Cascata del Toce (Tosa-Wasserfall) - Formazza: Fremdenverkehrsbüro von Formazza Tel. 0324 63059
Fremdenverkehrsbüro von Crodo - Località Bagni - 28862 Crodo
Tel. 0324 600005 -

Fremdenverkehrsbüro von Formazza - Fraz. Ponte - 28863 Formazza
Tel. 0324 63059 -

KONTAKTIEREN SIE DIREKT DAS TOURISMUS BUERO VON CRODO

T