Eseltrekking
print this page

Der wilde „Ovigo”

Wandergebiet
Divedro-Tal

Anfahrt
Zum Erreichen des Ausgangspunkts, auf der Autobahn A26 in Richtung “Simplonpass/ Staatsgrenze ” bis zur Ausfahrt Varzo fahren.

Streckenbeschreibung
Diese Wanderung ist den Liebhabern der wilden und unberührten Natur vorbehalten, die man entlang den Almen auf dem Berg gegenüber dem Ort Varzo mit den Gipfeln des Rovale, Mezzogiorno und Albiona antrifft. Man startet auf dem Platz vor dem Bahnhof und erreicht die “Centrale”, wo der steile Aufstieg beginnt, der auf dem von GTA trassierten Pfad über Savaneria und Wolf zur Lorino-Alm führt. Nach Einnahme des selbst mitgebrachten Mittagessens geht man weiter auf der „Alta Via“ (hohe Straße) über die „Frana del Pizzo Mezzogiorno“ bis zur Albiona-Alm, von wo man auf einem steilen Abstieg zur Nugno-Alm gelangt. Von dort folgt man einem Weg durch Felder, Wälder und Weiden zurück nach Varzo.

Anmerkungen
Ausrüstung: Schwere Wanderstiefel, Stöcke und die normale Kleidung für Bergtouren.
Zur Organisation des Trekkings Kontakt mit der Gemeinde Varzo aufnehmen.
Informationen erhalten Sie bei: Marco Rossetti - Associazione Allevatori Asini (Eselzüchterverband) – 335.6845011

Touristeninformationen
Fremdenverkehrsbüro von Domodossola: Piazza Matteotti 24 - 28845 Domodossola
Tel. 0324 248265 -

Associazione Allevatori Asini (Eselzüchterverband) - Marco Rossetti – 335.6845011

KONTAKTIEREN SIE DIREKT DAS TOURISMUS BUERO VON DOMODOSSOLA

E