Nordic Walking und Nordic Trekking
print this page

Cursolo Orasso

Wandergebiet
Cursolo Orasso

Anfahrt
Zum Erreichen des Ausgangspunkts, auf der Autobahn A26 in Richtung Gravellona Toce bis zur Ausfahrt Verbania fahren und dann der Beschilderung nach Verbania/Locarno (Schweiz) folgen. Nach dem Ort Intra, einem Stadtteil von Verbania, auf der Staatsstraße 34 weiterfahren bis Cannobio, dann auf der Provinzstraße 75 des Cannobina-Tals nach Cursolo Orasso.

Streckenbeschreibung
In Orasso schlägt man den Saumpfad ein, der von der kleinen Kirche des Oratorio del Sasso fast eben nach Cursolo führt.
Dieser etwa 25 m lange Abschnitt zeigt abwechselnd alte Zeugnisse der Gläubigkeit der Bergbewohner (Kapellen, Ädikula usw.), und kleine, von Bächen durchzogene Täler mit Resten alter Mühlen.
Von Cursolo steigt man nach Monte Vecchio hinaus, einer antiken Alm von Orasso, in circa 45 Minuten Entfernung. Die Strecke verläuft auf einem unbefestigten Weg, der nur teilweise mit Stufen ausgestattet ist, fast überall Schatten bietet und nie steil wird.
Von Monte Vecchio (eine herrliches Aussichtsplateau über dem Tal und den Dörfern auf dem gegenüberliegenden Berghang) kann man in rund 35 Minuten wieder nach Orasso hinunter gehen.
Anmerkung: die Strecke kann bequem auch in umgekehrter Richtung gegangen werden

Touristeninformationen
Fremdenverkehrsbüro von Cannobio: Via A. Giovanola 25 - 28822 Cannobio
Tel. 0323 71212 -

KONTAKTIEREN SIE DIREKT DAS TOURISMUS BUERO VON

N