Mountain Bike
print this page

a - BIKE - n.30: Sant’Agata und Formine

DIE FOLGENDE ROUTE BEZIEHT SICH AUF DIE FAHRRAD-ROUTENKARTE DES DISTRETTO TURISTICO DEI LAGHI MONTI E VALLI: SIE IST ALS GEDRUCKTE KARTE IN DEN FREMDENVERKEHRSBÜROS DER GEGEND ERHÄLTLICH UND ALS E-BOOK DURCH KLICK HIER ABRUFBAR.

JAHRESZEIT Ganzjährig

Ausgangspunkt ist der Strand Lido di Cannobio bei der Mündung des Bachs Cannobino. Auf dem Radweg am Sportplatz entlang fährt man auf der Hauptstraße hinauf in Richtung Locarno (CH). Sehr vorsichtig folgt man der Hauptstraße etwa 1,5 km bis zur Abzweigung nach Ronco, man fährt drei Kehren hinauf bis zur Dorfmitte. Ab hier ist der Waldweg nach Campeglio empfehlenswert: man kann aber auch weiter der Fahrstraße folgen. Ab Campeglio fährt man auf der Straße weiter bis zum hübschen Örtchen Sant’Agata mit einem schönen Panorama über den See. Man kehrt dann zurück zum Parkplatz am Ortseingang von Sant’Agata und fährt links nach Cinzago, einem charakteristischen kleinen Dorf mit Steinhäusern und engen Gassen sowie einem eigenartigen dreieckigen Kirchturm. Nach der Durchquerung des Dorfes fährt man, einem Saumpfad folgend auf einer schiefen Ebene nach San Bartolomeo in Montibus, überquert die Brücke, schlägt bei einer Kapelle den Weg nach rechts ein und erreicht in Kürze die Treppe, die nach Formine hinunterführt. Wieder in Cinzago auf demselben Weg angekommen, hat man dann seinen Spaß auf der Abfahrt nach Campeglio. Hinter dem kleinen Dorf nimmt man den Weg rechts nach Cannobio, wo man wegen der zahlreichen Stufen vorsichtig fahren muss. Der Weg endet an der Hauptstraße am Eingang von Cannobio und in Kürze kehrt man zum Lido zurück.

FAHRRADVERLEIH

Cicli Prezan
Via Vittorio Veneto, 9
28822 Cannobio (VB)
Tel. +39 0323 71230
www.cicliprezan.it

AUTORE Alessandro Pirocchi

M