Mountain Bike
print this page

a - BIKE - n.26: Sacro Monte S.S. Trinità von Ghiffa

Sacro Monte di Ghiffa_F.Grosso

DIE FOLGENDE ROUTE BEZIEHT SICH AUF DIE FAHRRAD-ROUTENKARTE DES DISTRETTO TURISTICO DEI LAGHI MONTI E VALLI: SIE IST ALS GEDRUCKTE KARTE IN DEN FREMDENVERKEHRSBÜROS DER GEGEND ERHÄLTLICH UND ALS E-BOOK DURCH KLICK HIER ABRUFBAR.

JAHRESZEIT Ganzjährig

Einfache Rundfahrt zur Entdeckung des Sacro Monte Santissima Trinità von Ghiffa, einem regionalen Spezialschutzgebiet , das 2003 von der UNESCO zusammen mit den anderen Sacri Monti des Piemonts in die Liste der Weltwerbestätten aufgenommen worden ist.

Das Gebiet des Sacro Monte und des darüberliegenden Monte Cargiago bieten ein Netz aus Wanderwegen und Pisten, die für Mountainbike-Touren mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad geeignet sind. Einzelheiten unter www.montecargiagobikepark.mtb-vco.com.
Nach der Abfahrt vom Sacro Monte nimmt man die Piste, die leicht bergab nach Ceredo führt, dann fährt man wieder bergauf auf der Fahrstraße bis nach Carciago. Nach der Ortschaft, bei einer Kehre biegt man links ab auf einen breiten Weg, der in das Tal des Rio Ballona führt und fährt dann wieder hinauf zur Fahrstraße. Man fährt nach rechts und weiter bis Caronio. Nach einem Parkplatz mit Brunnen hinter der Ortschaft bei einer Kehre schlägt man eine unbefestigte Straße ein, die leicht bergab zur Kapelle Porale führt. Nach der Kapelle, an der Kreuzung fährt man nach links und am Ende der Abfahrt bei einem Picknickplatz trifft man wieder auf die Asphaltstraße: man fährt nach rechts und erreicht kurz darauf wieder die Wallfahrtskirche.

AUTOR Alessandro Pirocchi

M