Eseltrekking
print this page

Almen des Südlichen Cistella

Ausflugsgebiet
Divedro-Tal

Start
Mauolone Sotto, Varzo

Ziel
Marasca-Alm

Anfahrt
Zum Erreichen des Ausgangspunkts, auf der Autobahn A26 in Richtung “Simplon
- Staatsgrenze ” bis zur Ausfahrt Varzo fahren.

Streckenbeschreibung
Man startet im Ort Mauolone Sotto auf der Straße nach San Domenico. Man geht aufwärts über die Almen Chioso, Torba, Merlo, Calaioni, Dorcia und Croso bis zur Coatè-Alm in 1795 Meter Höhe. Aufstieg bis zur Marzasca-Alm und dann Abstieg nach Rono und Solcio, wo sich eine Schutzhütte das Cai von Gallarate befindet. Man geht auf einer Strecke durch Felder, Wälder und Weiden abwärts, die durch zahlreiche Ortschaften führt, die durch umgebaute Berghütten charakterisiert sind, und gelangt schließlich zum Ausgangspunkt zurück. Entlang der Strecke kann man fast alle Pflanzenarten des Tals beobachten, da man von einer Höhe ausgeht, wo Kastanien, Buchen und Erlen wachsen, und dann die hohen Bergwiesen erreicht, wo hundertjährige, von Zeit und Wetter gebeugte Lärchen stehen. Nicht selten kann man auch Exemplare der zahlreichen Wildtierarten antreffen und bewundern, die hier leben. Interessant ist auch der Kontakt mit den Leuten, die mit großer Mühe und vielen Opfern noch immer das Vieh auf die Almen treiben und dort den Sommer über hegen.

Touristeninformationen
Fremdenverkehrsbüro von Domodossola: Piazza Matteotti 24 - 28845 Domodossola
Tel. 0324 248265 -

KONTAKTIEREN SIE DIREKT DAS TOURISMUS BUERO VON DOMODOSSOLA

E