Vogogna
print this page

Visconti Schloss von Vogogna

Der Schloss wurde im Jahr 1348 im Auftrag von Giovanni Visconti, dem Bischof von Novara sowie Erzbischof und Herrn von Mailand, zum Schutz des kleinen Ortes Vogogna und des Ossola-Niedertales errichtet.
Zur besseren Verteidigung wurde ein zusätzlicher Mauerring angelegt, der den ganzen Ortskern umschließt. Oben dagegen beherrscht ein alter Turm aus dem Mittelalter (11. Jh.) den Schloss.
Heute ist von den Mauern fast nichts mehr zu sehen, während der Schloss mit ihren Türmen und Zinnen immer noch genauso majestätisch aufragt wie schon im Mittelalter und das ganze Dorf von ihrem Berghang aus gleichsam beherrscht.
Heutzutage (seit 1798) sind die renovierten Gebaeude des Schlosses ein Besitz der Gemeinde Vogogna und das ganze Complex ist als die Stelle von Ausstellungen und Kulturveranstaltungen immer benutzt.

Comuni
VOGOGNA