Massino Visconti
print this page

Schloss Visconteo

Ursprünglich hatte Massino zwei Schlösser: das erste, “Castellaccio” genannt wurde im Jahre 1358 von Galeazzo Visconti zerstört. Vom aktuellen Schloss dass mehr als Adelswohnsitz als zur Verteidigung genutzt wurde, kann man den genauen Bauzeitraum nicht feststellen auch wenn auf dem größten Turm auf einem nach Osten gerichteten Stein das Datum 1548 zu erkennen ist. Am Anfang war die Krone aus viereckigen Zinnen, sie hatte vier Türme von denen zwei zur Erweiterung zerstört wurden. Das Schloss hatte eine Zugbrücke, einen Ringgraben und zwei Treppen die zur Stadt führten, eine von diesen wurde die Treppe der Gefangenen genannt: sie hatte eine Falltür am Rande eines tiefen Brunnens indem sich Stahlklingen befanden. Diese Folter wurde von Carlo Emanuele der 4. von Savoia im Jahre 1797 abgeschafft. Die antiken Mauern, Abfälle und Terrassen bilden ein zauberhaftes Panorama das von einem weiten Garten in Richtung See umschlossen ist.

Offnung: Samstag und Sonntag nach Vereinbarung (3294753783)

Comuni
MASSINO VISCONTI