Re
print this page

Madonna del Sangue Heiligtum und Museum

BASILIKA DER MADONNA DEL SANGUE

Im Jahre 1494 blutete ein Bild der Jungfrau nach dem Wurf eines Steins von einem Bewohner, F. Zuccone auf der Fassade der kleinen Kirche von San Maurizio in Re, kleinem Dorf im Vigezzo-Tal.
Nach dem Wunder wurde die kleine Kirche in einem wichtigen Heiligtum (1627 - Umbau: Amfang des 20. Jh.)veraendert und das Wunderbild der Madonna innen in einem wertvollen Marmoraltar aus lombardischem Stil gestellt. Der Glockenturm (1699 - Umbau: Amfang des 20. Jh.) hat 9 Glocken aus Mailand, die ein melodioeses Konzert spielen.
Das Heiligtum und Re befinden sich entlang der Bahnlinie "Vigezzina" Domodossola-Vigezzo-Tal-Locarno (CH).
Gefuehrte Besichtigungen: Tel. +39 0324/97016.

MUSEUM

Reiche Ausstellung von religioesischen Gegenstaenden, Ex-Voto und Glaubenzeugnissen.
Besichtigungen moeglich mit Reservierung: Tel. +39 0324/97016.

santuario re

Distretto Turistico dei Laghi_Santuario Madonna del Sangue di Re (Valle Vigezzo)

Comuni
RE