Orta San Giulio
print this page

Pfarrkirche Santa Maria Assunta

Am Ende des Aufstiegs der Motta (auf lombardisch “collina”), ragt die Kirche der Santa Maria Assunta empor die im Jahre 1485 erbaut und in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts renoviert wurde. Der ursprüngliche spätrömische Bau wurde mit Gemälden aus dem 17. und 18. Jahrhundert bereichert, Werke von Rosetti, Cantalupi und der Orgiazi. In der Kapelle Gemelli kann man das Leinentuch von Procaccini bewundern dass San Carlo auf seiner Prozession der Pest von Mailand darstellt; es handelt sich um eines der bedeutenden lombardischen Beispiele aus dem 16. Jahrhundert. Die Fassade ist von Carlo Nigra und ist mit einem Bogen auf zwei kleinen Säulen aus dem 17. Jahrhundert vorgesehen.

Comuni
ORTA SAN GIULIO