Pogno
print this page

Pfarrkirche der Heiligen Pietro und Paolo

Schon im Jahre 1348 war sie Pfarrkirche und gehörte zur Pfarrei von Gozzano. Die Kirche der Heiligen Pietro und Paolo wurde Anfang des 16. Jahrhundert auf das vorige romanische Oratorium erbaut und wurde ein Jahrhundert später erweitert. Die Struktur besteht aus drei Kirchenschiffen und ist mit einem hohen Glockenturm aus grauem Stein ausgestattet, verziert mit dreibogigen kleinen Säulen in Granit und kleinen Gewölben aus weißem Marmor. Der weite Spaziergang um die Pfarrkirche herum hat einen suggestiven Blick auf den Süden des Cusio.

Comuni
POGNO