Miasino
print this page

Kirche San Pietro

Im Ortsteil Carcegna, der aufgrund der idealen sonnigen Balkonlage zum Cusio "Riviera" genannt wird, zeichnet sich die Pfarrkirche, San Pietro gewidmet, wegen ihrer hohen architektionischen Qualitaet aus. Im '600 nach einer Zeichnung des Architekten Andrea Biffi errichtet, wird diese Pfarrkirche auf dem Fundament einer vorherigen romanischen Kirche erbaut, die schon im Jahre 1217 unter den Kapellen der Pfarrgemeinde von Orta aufgezaehlt wird. Spuren dieser vorherigen Konstruktion sind teilweise noch auf dem Fundament des schiefen Glockenturms und in der halbkreisfoermigen Apsis sichtbar. Im Inneren kann man kostbare Fresken des achtzehnten Jahrhunderts von L. Rossetti und S. Bianchi betrachten, eine Ikone von Scaramuzza und zwei enorme Gemaelde von Luigi Garzi und Giorgio Bonola. Es ist darauf aufmerksam zu machen, dass sich im Altstadtkern von Carcegna eine Votivkapelle befindet, die mit einer verstuemmelten Freske von Tommaso De Cagnola gechmueckt ist, zurueckfuehrbar auf das 15. Jahrhundert und die von der Verwaltung in dem umfangreichsten Projekt fuer die Wiedererlangung dieser Denkmaeler mit aufgenommen wurde.

Comuni
MIASINO