Mi, 20/11/2013
print this page

Wichtige Partnerschaft zwischen dem lokalen SkiArea "Neveazzurra" und Grächen im Wallis!

Der Skibezirk NeveAzzurra schließt eine Partnerschaft mit der schweizerischen Ortschaft Grächen ab: Die Besitzer des Provinz-Skipass werden sich auf den 150 Km Abfahrten der 10 VCO Skiorte
und auf den 42 Km langen Pisten des Skigebiets im Matterhorn-Tal amüsieren können.

Die Partnerschaft zwischen den Skibezirken NeveAzzurra in Oberpiemont und Grächen–St. Niklaus im nähen Wallis ist für die Skifahrer der VCO Berge eine der wichtigsten Neuheiten der kommenden Wintersaison.
Sie wurde dank der jahrelang angebahnten Geschäftsverbindungen vom Skiort Domobianca Lusentino-Moncucco und unter allgemeiner Mitwirkung von den Partnern der Vereinigung Skiarea VCO realisiert.

Der Plan eines einzigen Skipass, mit dem man auf den 150 Km Abfahrten der 10 VCO Winterorte Ski fahren kann, wurde 2009 mit der Initiative der Provinz Verbano Cusio Ossola und dem Zuschuss der Region Piemont konkretisiert. Dank der Stützte der zwei Anstalten konnte man eine Informatik- sowie technologische Anpassung verwirklichen, die sehr nötig für den Netzanschluss des Zutrittes den Pisten von Mottarone, Pian di Sole, Cheggio, Macugnaga, Domobianca, Alpe Devero, San Domenico, Formazza, Baitina Druogno und Piana Vigezzo ist (Info www.distrettolaghi.it/neveazzurra).

Das Hauptziel von Skiarea VCO ist also die gesamte Verbesserung des Skiangebotes vom Verbano Cusio Ossola. Die Vereinigung Skiarea VCO ist ‘Mitwirkende’ - zusammen mit der Provinz und lokalem Fremdverkehrsamt Distretto Turistico dei Laghi Monti e Valli – im Plan NeveAzzurra, der an die touristische Promotion des ganzen lokalen Skigebiets zweckgerichtet ist. Die Website www.neveazzurra.org, sein Hauptkommunikationsmittel, schlägt ein Webcam-Dienst vor, um in Echtzeit über Schnee- und Wetterlage auf den Pisten sowie die Dienstleistungen der Skiorte zu informieren.

Durch ein Community Web können die Wintersportliebhaber der VCO Berge sich Online treffen und die touristischen Vorschläge des Gebiets kennen. Es handelt sich um einen nicht nur virtuellen Aufnahmeort, wo Info, Ideen und Gemütsbewegungen zu teilen.

Mit einer Preisliste für die neue Saison (in der Anlage) hat Skiarea VCO eine Serie neuer Vorschläge ausgedacht, um das Winterangebot mehr interessant zu machen. Sicher unter ihnen gibt es die feste Mitarbeit mit Grächen, die den Besitzern des Skipass NeveAzzurra und den Käufern des Saisonpass Grächen erlaubt, beziehungsweise auf den Pisten des Walliser Skigebietes und auf den VCO Pisten Ski zu fahren.

Grächen (1620 M) liegt auf einer sonnigen Naturterrasse im Matterhorn-Tal. Das Städtchen ist der ideale Ferienort für Skiferien mit Kindern und Familienferien.
Im größten Familienpark der Schweiz sind dem Spielen auf einer 50.000 m2 großen Abenteuerwelt keine Grenzen gesetzt. Die Kinder lernen im Funpark spielend Ski fahren – dank vier Zauberteppichen, zwei Kinderskiliften, dem Kino im Iglu, der Snowtubing-Bahn, dem Familienrestaurant “Mäc SiSu” und abwechslungsreichen Anfängerpisten. Eine Paragliding-Piste ist auch anwesend.
Im modernen Kinderhort direkt im Skigebiet betreuen erfahrene und kompetente Mitarbeiter die Kinder.
38 Km Winterwanderwege und 23 Km Schneeschuhtrails durch verschneite Schweizer Berglandschaften sowie eine Schlittenpiste stellen eine idyllische Abwechslung während der Skiferien im Wallis dar, wo das Skifahren meist im Vordergrund steht. Die insgesamt 42 Km bestens präparierten Pisten laden nämlich Anfänger und Fortgeschrittene Ski- und Snowboardfahrer ein, ihre Spuren in den Schnee (garantiert bis zu 2858 M) zu ziehen.

Info ueber Graechen HIER!

Comuni
VERBANIA