Do, 01/04/2010
print this page

Extreme Freeride Finale dem Canalone Marinelli entlang

Extreme Freeride Finale dem Canalone Marinelli entlang

Die Finale der ersten Italienischen Extreme Freeride Meisterschaft, die vom 23 März beginnt, wird in Macugnaga dem Canalone Marinelli entlang, die erste Europäische Wand im Rahmen des Höhenunterschieds und die höchste in den Alpen, programmiert.
Nach der „Zero“ Herausgabe im letzten Jahr in Macugnaga, 2010 wird die hoch entwickelte Nationalrennbahn offiziell dort Platz finden. Der erste Wettkampf, der "Peak Performance Freeride Cup" genannt ist, wird am Dienstag, 23 März in Livigno sein und wird von anderen Verabredungen in Cortina an den 2-3 April und in Sestriere an den 9-10 April gefolgt sein. Das Datum der Finale in den Neigungen von Monte Rosa wird nur einige Tage vor dem Wettkampf fixiert sein, damit inzwischen die Organisatoren das Wetter und den Schneezustand kontrollieren können, um den Athleten die höchste Sicherheit zu garantieren. Jede Qualifikationsphase wird zwei Tage dauern. Am ersten Tag werden die Experten die technischen Fähigkeiten der Teilnehmer sowie den Abhangzustand prüfen. Am zweiten Tag dagegen wird der effektive Wettkampf beginnen. Die Rennbahn ist für alle die Volljährigen öffentlich. Damen und Herren, die an dem Wettkampf mit Skiern, Snowboards oder Telemark teilnehmen wollen, sollen sich im Internet Website www.freerideitalia.it einschreiben, wo sie die Vorschriften und andere Details finden können. Nur die drei ersten Lagen in der ganzen Rangliste wenigstens einer der Qualifikationsphasen werden den Zugang in die Finale, ohne Unterschied von Geschlecht oder Sportspezialität, haben.
Sicher ist die Ostwand von Monte Rosa eine spannende Szenerie für eine Abfahrt voll von technischen Schwierigkeiten dank eines Höhenunterschieds von 2500 Metern, die die Liebhaber der extremen Sporten aus aller Welt anziehen wird.

Comuni
MACUGNAGA